Versandkosten und Lieferungsbedingungen

VERSANDKOSTEN

 

Deutschland                 

*    Der Mindermengenzuschlag in Höhe von 3,99€ entfällt ab einem Warenwert in Höhe von 25€
**   Biolebensmittel sind versandkostenfrei - ausgenommen Tierfutter
***  Für der Versand von Getränken erheben wir einmalig (je Bestellung) einen Aufschlag von 6,90€ für den gesicherten Versand mit speziellen Kartonagen. Weitere Versandkosten werden nicht berechnet. 

Ansosten gilt für jedes Paket bis 30kg 3,99€ 

       
                 
                 
                 
                 

 LIEFERZEITEN

Wir versenden mit unterschiedlichen Logistikpartnern. Die Möglichkeit zur Sendungsverfolgung erhalten Sie sofern vorliegend mit unserer Versandbenachrichtigung per E-Mail.Die durchschnittliche Belieferung an den Kunden erfolgt bei Paketdienst-fähigen Artikeln mit 1-5 Werktagen (Montag bis Freitag, ausgenommen Feiertage) Versandlaufzeit. Im Onlineshop werden am Produkt ggfs. abweichende Lieferzeiten ausgewiesen, sofern diese noch aus anderen Lagern beschafft werden müssen oder vom Hersteller erst auf Bestellung hergestellt werden. Bei Vorauskasse gilt der Zahlungseingang als Beginn der Lieferzeit.Bitte beachten Sie, dass Artikel, die Sie zu Abholung bestellen, zunächst noch für Sie vorbereitet werden - Sie erhalten sofort danach eine Mail, die Sie über die Abholbereitschaft informiert. Artikel, die z.B. mit "abholbar nach 1-5 Werktagen" gekennzeichnet sind, werden erst nach dem Bestelleingang des Kunden an den Ort der Abholung versendet.Bei Großgeräten, die per Spedition ausgeliefert werden, beträgt die durchschnittliche Laufzeit 3-5 Werktage. Diese erhöht sich, falls die Spedition keinen kurzfristigen Termin mit Ihnen gemeinsam vereinbaren kann.

 

WENN IHRE LIEFERUNG KOMMT

Bitte prüfen Sie das Paket bei der Annahme, im Beisein des Fahrers, auf äußere Beschädigungen. Sie müssen das Paket nicht öffnen - lediglich die Verpackung auf Schäden sichten, die über normale Transportspuren wie Schleifspuren oder leicht gestauchte Ecken hinaus gehen.Tief eingerissene oder eingedrückte Verpackungen sollten Sie aber unbedingt reklamieren und sich bestätigen lassen. Die Fahrer stehen verständlicherweise unter Zeitdruck und verhalten sich manchmal etwas unkooperativ. Bestehen Sie trotzdem auf einer schriftlichen Bestätigung, mindestens einer Visitenkarte oder Geschäftsdruck mit kurzer Notiz. Tipp: Sie können auch bei Ihrer Unterschrift den Hinweis "Paket beschädigt" o.ä. eintragen.Bei extremen Beschädigungen, z.B. komplett verbogene oder zerquetschte Pakete, dürfen Sie den Fahrer auffordern, bis zur Prüfung des Inhalts zu warten. Alternativ können Sie auch die Annahme verweigern, daraus entstehen Ihnen keine Kosten.Bitten Sie auch Haushaltsmitglieder oder Nachbarn, so vorzugehen. All das hilft Ihnen und uns, erst später sichtbare (= verdeckte) Transportschäden schneller regulieren zu können.

 

Zuletzt angesehen